Home    Termine     Info

Home

Was haben Ökobank, fairnopoly, NENA1 und Transition Town miteinander gemein? Das WANDELSBLATT liefert Antworten auf diese Frage. Die Herausgeberinnen wollen verschiedene Ansätze für eine neue Ökonomie vorstellen. Es existiert bereits eine Vielfalt von Ideen für eine Wirtschaft des Wandels. Mit Hilfe des Internets und Zeitungen wie Oya, CONTRASTE, AGO- RA42 und Hallesche Störung finden sie Resonanz und Verbreitung. Fellows, Fans, und FreundInnen kommen zusammen – virtuell oder ganz real in der jeweiligen Community.


Eine Organisationsform für gemeinsame Unternehmungen, die es bereits seid 200 Jahren gibt, erlebt derzeit eine Renaissance. Die Genossen-schaft. In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts machten genossenschaftlich organisierte Betriebe sogar kapitalistischen Konzernen erfolgreich Konkurrenz. Selbstverwaltung war das Schlagwort zu Beginn der 80er Jahre. Als Antwort auf die Warnungen des Club of Rome und Peak Oil formierte sich die Ökobewegung mit dem Ziel, lokal, ressourcenschonend und nachhaltig zu produzieren. Kollektiv und genossenschaftlich geführte Betriebe schossen wie Pilze aus dem Boden. Und es kam zur Gründung einer Bank, die all die neuen Projekte fördern und unterstützen sollte – die Ökobank.


Mit Ende der 80er wurde TINA ausgerufen- There Is No Alternative. Die Globalisierung trat ihren Siegeszug an, die Alternativen gingen ein. Wer genauer hinblickt, kann sehen, dass ganz viele Ideen, etliche Betriebe und Projekte sowie einige erfolgreich wirtschaftende Genossenschaften sich eines munteren Lebens erfreuen. Oftmals wissen diese Vorreiter einer neuen Wirtschaftsweise recht wenig voneinander. Das soll sich ändern. Das Wandelsblatt macht einen Anfang. It’s time for TAMA - There Are Many Alternatives!




INHALT:


> Lokale Finanzierungen für die Soziale Solidarische Ökonomie in Europa (neu und noch nicht im Heft)

> Editorial „Es ist eine große Freude zu spüren, dass wir ein Teil der Bewegung sind...“

> 2000 Franken für die Gemeinwirtschaft

> Alternative zu Ebay und Amazon/ Online-Marktplatz konsequent transparent

> Die 7-it eG, Die Oya Medien eG und die sinnwerkstatt Medienagentur GmbH.

> Globale Allianz der „Guten Banken“

> Solidarisch gesund statt kranker Kasse

> Eine gute Idee braucht Bewegung

> Auf dem Weg zu einer neuen Ökonomie/ Gemeinwohl-Werte zählen


ZUR STARTSEITE







Home  |  Termine  |  Info

EDITORIAL/ „ES IST EINE GROßE FREUDE ZU SPÜREN, DASS WIR EIN TEIL DER BEWEGUNG SIND...“